Während wir uns dem Beginn unseres 24. Generalkapitels nähern, könnten sich einige Mitarbeiter und Freunde und Familie sich fragen: „Was ist ein Generalkapitel?“

Eine Antwort
Es ist das Treffen der gewählten Schwestern (Delegierten) aus allen Provinzen, jeder Provinzoberin (ex officio Mitglieder) und dem Generalrat (ebenfalls ex officio). Jede Schwester, die ihre Profess abgelegt hat, kann Kapiteldelegierte wählen, aber nur Schwestern mit ewiger Profess können als Kapiteldelegierte gewählt werden.

Wenn das Generalkapitel sich trifft, ist es die höchste Autorität in der Kongregation. Ein Generalkapitel wird von der Generaloberin alle sechs Jahre einberufen.

Acht Aufgaben
Es gibt acht Aufgaben für das Generalkapitel:

 

  • die Sendung und Einheit der Kongregation zu fördern;
    sicherzustellen, dass die Kongregation ihrer Sendung treu bleibt
  • Richtlinien zu geben für das Leben und die Sendung der Kongregation in der Zukunft;
  • die Generaloberin und die Generalrätinnen zu wählen;
    die Akte früherer Kapitel zu überprüfen und entsprechende Maßnahmen zu treffen;
  • die Agenda des Kapitels und vorgeschlagene Verfahren zu approbieren;
  • die Konstitution und das Generaldirektorium zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern;
  • die vom Kapitel beschlossenen Änderungen der Konstitution dem Apostolischen Stuhl zur Approbation vorzulegen.

Eine vom Geist Gottes erfüllte Zeit

Wie Sie sehen können, ist ein Generalkapitel ein besonderer Moment im Leben einer Kongregation. Es ist eine Zeit des intensiven Gebets und des Dialogs. Mitglieder des Kapitels bilden eine internationale Glaubensgemeinschaft, indem sie miteinander beten, Dialog führen und gemeinsam nach dem Willen Gottes für unsere Kongregation suchen.

Das Bild hier ist das Symbol, das unsere Schwester Genevieve Cassani für das Generalkapitel kreiert hat. Das Generalkapitel beginnt am 26. September und endet am 24. Oktober. Begleiten Sie uns bitte im Gebet um die Führung Gottes, während wir uns vorbereiten.

O Heiliger Geist,
erleuchte uns, stӓrke uns,
damit wir unseren göttlichen Beruf erfassen
und erkennen, was wir sind,
was wir sein sollen,
tun müssen und wirklich tun möchten,
um dieses Ziel zu erreichen.
Selige Maria Theresia v. Jesu Gerhardinger, Brief #29
Vertrauen und Wagen, 3. Juni

Photo from the 23rd General Chapter in 2012.

Photo from the 23rd General Chapter in 2012.

Print Friendly, PDF & Email