Die Welt verwandeln durch Erziehung
Home|Treffen der Jubilarinnen

Treffen der Jubilarinnen

The symbol used for the Jubilee Encounter 2022

Treffen der Jubilarinnen 2022

Jubiläen sind Anlass zu besonderen Feierlichkeiten und bieten Gelegenheit zur Erneuerung und Neuorientierung.

 

Ihr seid gesandt, Generaldirektorium 123 b

In diesem Jahr findet das Jubiläumsprogramm, das vom Generalrat für Schwestern angeboten wird, die zwischen 2017 und 2022 ihr 25-jähriges Ordensjubiläum feiern, virtuell vom 6. bis 9. Juli statt. Aufgrund der Unsicherheiten, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurden, wurde das für 2021 geplante Jubiläumsprogramm verschoben. In diesem Jahr hat der Generalrat angesichts der anhaltenden Ungewissheit über die Pandemie beschlossen, das Erneuerungsprogramm virtuell anzubieten. Das Thema dieser Jubiläumsbegegnung lautet „Mit neuer Treue ins Herz der Welt“.

Dieses Jubiläumstreffen wird eine Zeit der Erneuerung sein, eine Zeit, in der die Schwestern über ihre gelobte Verpflichtung – die sie aus Liebe zu Gott und Gottes Schöpfung eingegangen sind – und deren Auswirkungen auf ihr Leben und die Welt, in der sie arbeiten, nachdenken können. Schwestern aus sechs Provinzen, die 12 Länder vertreten (Ghana, Kenia, Nigeria, Sierra Leone, Polen, Weißrussland, Ungarn, Brasilien, Peru, USA, Japan, Italien), werden Anregungen erhalten, beten und ihren Glauben teilen. Zu den Sprachen, die übersetzt werden, gehören Polnisch, Spanisch, Portugiesisch und Japanisch. Dank der Wunder der modernen Technik und der Simultandolmetscher können Schwestern aus diesen Sprachgruppen in großen und kleinen Gruppen miteinander kommunizieren.

Jeder Tag hat einen Schwerpunkt:

Tag eins – Weil Gott uns zuerst geliebt hat (ISG, K 10; 1 Joh 4,16.19)

Tag zwei – Mit Dankbarkeit das Geschenk annehmen, das zeigt, wer wir sind: Unser Charisma und unsere Wirklichkeit

Tag drei – Gesandt in das Herz der Welt, um die Sendung prophetisch zu leben (ISG, K 25 und K 9)

Tag vier – Verwandelt für die Sendung – mit einer neuen Treue (ISG, K 4)

Begleiten wir diese Schwestern im Gebet. Mögen diese Tage für jede von ihnen eine Quelle der Erneuerung und Neuverpflichtung sein.

Impelled into the heart of the world with a new fidelity
Megújuló hűséggel lépjünk a világ szívébe
Impelidas ao coração do mundo com uma nova fidelidade
Pociągnięte do serca świata, z nową wiernością
新たな忠実さで、世界の心へと駆り立てられて
Impulsadas al corazón del mundo con una nueva fidelidad

Eindrücke

Teilnehmerinnen des Jubiläumsprogramms 2022

„Wie für alle, die „Ja“ zu Gott gesagt haben, sind unser Leben und unsere Liebe nicht mehr unser Eigentum. Sie gehören jetzt zu Gott und zu Gottes Zukunft. „Die Liebe drängt uns, unseren Willen mit dem Willen Gottes zu verbinden“ (ISG, K 19) und treibt uns in das Herz der Welt mit einer neuen Treue für Gottes Zukunft . …Gottes Herrschaft der Liebe ist die einzige Zukunft, für die es sich zu arbeiten und zu leben lohnt; die einzige Zukunft, die Bestand hat.“

Schwester Roxanne Schares, Generaloberin,
in ihrer Eröffnungsrede an die Jubilarinnen des Jubiläumsprogramms 2022.

„Nur gemeinsam können wir ein prophetisches Zeugnis für die Einheit in der Vielfalt ablegen, für die Möglichkeit, nationale Spaltungen und kulturelle Schranken zu überwinden, damit alle eins sind in Gott. Dies war der Wunsch und das Gebet Jesu – dass alle eins sind. Es ist grundlegend für das, was wir sind, und für unsere Arbeit als Schulschwestern von Unserer Lieben Frau. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir unsere Identität entwickeln und dass wir als eine Kongregation in Gemeinschaft leben, unterscheiden und handeln.“ ~ aus der Präsentation des Generalrats für die Jubilarinnen, 7. Juli

 

 

„Seit Sie Ihre erste Profess abgelegt haben, haben Sie viele Veränderungen in unserer Kongregation, im Ordensleben, in der Kirche und in der Welt und natürlich auch in sich selbst erlebt. Das Charisma – eine Gabe des Geistes, die Mutter Theresia gegeben wurde – entwickelt sich weiter durch unseren liebevollen Dienst an anderen und durch die Entscheidungen, die wir heute treffen. Sind dies Entscheidungen für das Leben, für eine neue Vitalität in der Sendung Gottes? Wenn ja, werden sie uns unweigerlich in die innere Arbeit der Transformation verwickeln, individuell und gemeinschaftlich.“ ~ aus der Präsentation des Generalrats für die Jubilarinnen, 7. Juli

 

 

„Die Prophetie des Ordenslebens besteht darin, den Widerspruch zwischen unserer Art zu sein und zu handeln, die sich von der Mentalität der Welt unterscheidet, zu bezeugen. Wenn wir so leben und denken wie die Welt, verlieren wir unsere prophetische Berufung“. ~ aus einem der Vorträge von Sr. Nadia Coppa, Kongregation der Anbeterinnen des Blutes Christi, bei den Jubilaren am 8. Juli. Schwester Nadia wurde zur Präsidentin der UISG  (International Union of General Superiors) am 10. Mai 2022 gewählt .

Das Jubiläumsprogramm ist offiziell beendet. Möge Gott diese Jubilarinnen weiterhin segnen.

Gehet hinaus in alle Welt und verkündet das Evangelium der ganzen Schöpfung. (Mk 16,15)

2022-07-13T10:43:15+02:00

Share This Story, Choose Your Platform!

Go to Top