Justice Coalition of Religious logo

Wir sind stolzes Mitglied der Koalition der Ordensgemeinschaften für Gerechtigkeit (JCoR), eine Gruppe von 18 römisch-katholischen Ordensgemeinschaften, die von den Vereinten Nationen (UN) in New York anerkannt sind. Seit Jahrhunderten haben religiöse Versammlungen denen gedient, die durch bestehende globale Systeme arm, verwundbar, unterdrückt und an den Rand gedrängt wurden. Durch unsere Mitgliedschaft bei JCoR haben wir uns mit unseren Schwestern- und Brüdergemeinschaften zusammen geschlossen, um die Zusammenarbeit in der Sendung zwischen unseren Mitgliedern, im UN-Hauptquartier und auf der ganzen Welt zu verbessern: Verbesserung der Lebensqualität für Menschen, die in Armut leben.
Das vorrangige Ziel unserer Zusammenarbeit ist es, die Fähigkeit unserer Mitglieder zu stärken, die Ursachen für eine nicht nachhaltige Entwicklung anzugehen. Wir arbeiten auf dieses Ziel hin, indem wir die nationalen, regionalen und globalen Bemühungen vonOrdensgemeinschaften koordinieren, die lokalen und nationalen Verantwortlichen zu einer gerechten, gerechten und auf Rechten basierenden Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), der Agenda der Vereinten Nationen für 2015-2030, aufzufordern .
JCoR schließt sich unseren Bemühungen mit denen der folgenden Organisationen an:

  • Company of the Daughters of Charity
  • Congregation of the Mission
  • Congregation of Notre Dame de Montreal
  • Congregations of St. Joseph
  • Dominican Leadership Conference
  • Fondazione Proclade Internazionale-Onlus
  • Institute of the Blessed Virgin Mary-Loreto Generalate
  • International Presentation Association
  • Medical Mission Sisters
  • Oblates of Mary Immaculate
  • Partnership for Global Justice
  • Passionists International
  • Religious of the Sacred Heart of Mary
  • School Sisters of Notre Dame
  • Sisters of Charity Federation
  • Sisters of Notre Dame de Namur
  • Society of the Sacred Heart
  • UNANIMA International
Print Friendly, PDF & Email