Die Welt verwandeln durch Erziehung
Home|Erste Ablegung der Gelübde
Lade Veranstaltungen

Am 17. April 1838 legten fünf Novizinnen für drei Jahre ihre Gelübde als Schulschwestern von Unserer Lieben Frau ab. Sie waren die ersten, die dies taten. Danach wurden mit Zustimmung der kirchlichen und zivilen Behörden 12 Kandidatinnen als Novizinnen aufgenommen. Dies geschah in der Kapelle in Neunburg vorm Wald, dem ersten Kloster der Kongregation.

Share This Story, Choose Your Platform!

Go to Top