23. September 2017

Fünfundvierzig Schulschwestern von v.U.L.Fr. (SSND) aus der ganzen Welt treffen sich vom 26. September bis 24. Oktober in Marriottsville, Maryland, USA, zum 24. Generalkapitel der Schulschwestern v. U. L. Fr.

Das Thema dieses Kapitels ist „Vertrauen und Wagen. Mit Wenigem zufrieden, setzen wir voll Freude unser ganzes Leben ein für jene Einheit, um derentwillen Jesus Christus gesandt war.“

Der Zweck dieses Treffens ist ein zweifacher:

  • dem Leben und der Sendung der Gemeinschaft eine Richtung für die Zukunft zu geben und
  • die Generaloberin und den Generalrat zu wählen, die für einen Zeitraum von sechs Jahren diese Aufgabe übernehmen.

Die Schwestern haben alle ihre Mitglieder, die Mitglieder der Weggemeinschaft, Familien und Freunde gebeten, während dieser Zeit der Neuausrichtung und Entscheidungsfindung zu beten.

Die Schwestern sind sehr dankbar für die Solidarität, die ihnen gezeigt wird, und für die Gebete, wenn sie weiterhin alles, was sie sind, und alles, was sie haben, um der Sendung Jesu Christi willen einsetzen.

Die selige M. Theresia von Jesu Gerhardinger gründete die Gemeinschaft der Schulschwestern v.U.L.Fr. im Jahre 1833 in Bayern. Heute ist sie eine internationale Kongregation von apostolisch tätigen Ordensfrauen mit mehr als 2.500 Schwestern, die in 30 Ländern auf fünf Kontinenten arbeiten. Ihre Sendung, die Gemeinschaft mit Gott und unter allen Menschen zu vertiefen, leben sie in ihrem auf Erziehung ausgerichteten Dienst. Sie erziehen in der Überzeugung, dass die Welt durch eine Änderung der Menschen verwandelt werden kann.

Aus unserer Bayerischen Ordensprovinz nehmen am Generalkapitel teil:

  • Schwester M. Monika Schmidt – Provinzoberin, Ex-Officio Mitglied
  • Schwester M. Gabriele Lober
  • Schwester M. Gisela Hörmann
  • Schwester M. Justine Eberdorfer
  • Schwester M. Rita Zirngibl

Pressemitteilung pdf.